Wir können Ihre Hilfe gut gebrauchen - Sie unsere aber auch!


"Die DLRG ist eine gemeinnützige, selbständige Organisation und verfolgt in selbstloser Tätigkeit ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke." (aus unserer Satzung § 2)

Es versteht sich daher von selbst, dass alle Mitarbeiter der DLRG Berlin Mitte ihr Wissen und Können, aber vor allem ihre Zeit ehrenamtlich einbringen.

UNSERE FREIZEIT FÜR IHRE SICHERHEIT!

Sicherheit kostet aber Geld - Unsicherheit mitunter das Leben! Eine Spende von Ihnen unterstützt direkt und unmittelbar die Aktivitäten der DLRG Berlin Mitte. Sie dient damit dem Wohle und dem Schutz eines Jeden, der seine Freizeit im und am Wasser verbringt oder verbringen möchte.
Zudem fördern Sie mit Ihrem Beitrag die DLRG-Jugendarbeit und damit die Zukunft unseres Bezirkes. 

HELFEN SIE UNS HELFEN!

Spenden an die DLRG Berlin Mitte sind steuerlich absetzbar! Mehr Informationen hier.


Die Lebensgrundlage der DLRG Berlin Mitte ist die Schwimmausbildung in der Schwimmhalle Fischerinsel. Die Wasserzeiten am Montag und Donnerstag werden vom Land Berlin kostenfrei gestellt. Wir bieten ein breites Angebot von Anfängerschwimmen für Kinder und Erwachsene über Jugendschwimmen bis hin zur Rettungsschwimmausbildung und dem Aktiventraining. Außerdem trainieren eine Wettkampfmannschaft im Bereich Rettungssport.

Hierfür beschaffen wir Ausbildungsmaterialien wie Schwimmbretter und Tauchringe bis hin zu Rettungsgeräten für die Rettungsschwimmausbildung. Darüber hinaus bekommen unsere Ausbilder und Helfer ein T-Shirt gestellt.

Das zweite große Standbein ist die Ausbildung in Erster Hilfe und die Sanitätsausbildung. Erstere bieten wir vor allem für externe Teilnehmer und Betriebe an (nach BG-Richtlinien). Die Sanitätsausbildung wird intern für Aktive der DLRG Berlin angeboten und ist sehr kostenintensiv. Die umfangreiche Ausbildung erfordert viel Übungsmaterial (Notfallrucksäcke, Immobilisationsgeräte und große Phantome für die Herz-Lungen-Wiederbelebung). Die Sanitätsausbildung trägt sich nicht durch Teilnehmergebühren, sondern muss aus dem Vereinsvermögen und Spenden finanziert werden.


Die DLRG Berlin Mitte ist aktiv am Wasserettungsdienst (WRD) beteiligt. Seit dem Jahr 2006 betreiben wir dafür die Wasserrettungsstation Friedrichshagen am Müggelsee mit 2 Rettungsbooten und einem Ersatzboot. Etwa 30 Wasserretter leisten ehrenamtlich über 8.000 Dienststunden im Jahr.

Neben einmaligen Kosten für die Renovierung und Restaurierung der Station und der drei Boote fallen jedes Jahr laufende Kosten für den Unterhalt an. Neben Strom und Gas für die Station werden in einer Saison ca. 2.500 Euro für Kraftstoff benötigt. Die Notfallausstattung, Technik und Rettungswesten müssen über Spenden und Mitgliedsbeiträge finanziert werden.

Alle Helfer arbeiten unentgeltlich von Anfang April bis Ende Oktober an Wochenenden und Feiertagen. Fahrt- und Verpflegungskosten werden ebensowenig erstattet, auch die Dienstkleidung muss selbst beschafft werden. Wir versuchen jedoch die Aktiven finanziell so gut es geht zu entlasten. Durch Spenden konnten wir einen kleinen Bekleidungspool mit Wetterkleidung anschaffen, um insbesondere die jüngeren Rettungsschwimmer beim Dienst zu unterstützen.


Mit der Wasserrettungsschule (WRSF) hat die DLRG Berlin Mitte eine Geschäftsstelle mit vier Arbeitsplätzen und einen Schulungsraum für 20 Teilnehmer. Dank der Unterstützung durch das Bezirksamt zahlen wir lediglich die Betriebskosten, die mit ca. 2.500 Euro jedoch auch nicht unerheblich sind.

Neben der Nutzung als Ausbildungsraum für Erste Hilfe und Sanitätskurse finden zahlreiche Veranstaltungen der DLRG Jugend statt: Weihnachtsbacken, Lesenacht etc.

Die Räumlichkeiten, insbesondere der Fußboden, die Teeküche und die Sanitärräume haben bereits bessere Zeiten erlebt. Wir planen seit Ende 2015 an einer umfangreichen Sanierung und Herrichtung an den aktuellen Bedarf. Zu den Plänen und den genauen Bedarf an Spenden und Sachleistungen werden wir dann informieren!

Spendenkonto

IBAN: DE93100900005273105281
BIC: BEVODEBBXX
Berliner Volksbank

Verwendung Ihrer Spende

Wir verwenden Spenden satzungskonform "zur Bekämpung des Ertrinkungstodes". Dazu zählen u.a. Schwimm- und Rettungsschwimmausbildung, Erste Hilfe und Sanitätsausbildung und der Wasserrettungsdienst.

Dokumente zur Gemeinnützigkeit:

Wir sind wegen Förderung der Rettung aus Lebensgefahr nach dem letzten uns zugegangenen Freistellungsbescheid bzw. nach der Anlage zum Körperschaftsteuerbescheid des Finanzamtes für Körperschaften I, StNr. 27/663/53874 vom 29. Juli 2015 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit. Spenden an die DLRG Berlin sind von der Steuer absetzbar.

Infos zu Spenden + Spendenquittungen für die Steuer

Haben Sie noch Fragen?

Bei Fragen zu Spenden und Mitgliedschaft steht Ihnen unser Geschäftsführer Ron Buschmann zur Verfügung (gf@mitte.dlrg.de)

Danke an alle Spender!

200€ M. Schubert
175€ D. Schewe
10.000€ Berliner Rundfunk (Info)
1750€ Höffner Pankstr.
280€ Sponsorenschwimmen
85€ BSC Rehberge 1945 e.V.
2000€ Weihnachtszauber Gendarmenmarkt
und allen Mitgliedern und kleineren Spendern!