E-Mail an Anton Schubert:

Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

03.11.2013 Sonntag Saisonende = Saisonanfang

Pelikan 61 wird aus dem Wasser geholt

Pelikan 62 aufgebockt in der Werft

Pelikan 63 wird saubergemacht

Ausbildung in der Schwimmhalle Fischerinsel

Die Wasserretter vom Friedrichshagen beenden den Rettungsdienst und beginnen mit der Werftarbeit

Die Wasserrettungssaison 2013 begann eisig - bei Wassertemperaturen von knapp 4 Grad im April war man heilfroh, dass es auf dem gerade aufgetauten Müggelsee zu keinem ernsthaften Einsatz kam. Auch mit den drei Rettungsbooten gab es Startschwierigkeiten, doch die konnten bald behoben werden und so waren die meiste Zeit der Saison 2013 alle drei Boote betriebsbereit und die Station jedes Wochenende besetzt.

Nach 30 Wochenenden plus vielen zusätzlichen Tagen unter der Woche ging die Saison 2013 nun zu Ende. 51 Kameraden der Wasserrettungsstation Friedrichshagen haben über 7500 Dienststunden geleistet. In über 50 Einsätzen und 14 Absicherungen haben sie für die Sicherheit der Menschen im und am Wasser gesorgt. Dazu kommen viele Ausbildungstage am Wasser wie der Junior-Retter im Mai, der Freiwasserrettungsschwimmkurs im Juli und der Gesundheitstag beim WSA Berlin.

Doch die Zeit steht von November bis März nicht still: Die drei Rettungsboote sind seit dem ersten Novemberwochenende auf der Werft des Wasserrettungsdienstes Süd-Ost, wo sie traditionell den Winter gepflegt und gewartet werden. All das geschieht - wie auch der Wasserrettungsdienst - ehrenamtlich und in Eigenleistung. In sieben Monaten Wasserrettungsdienst bleibt nicht alles am Boote heile und muss repariert werden. Da die alte Werft über die Saison 2014 durch einen Neubau ersetzt wird, müssen alle Boote im März bereits ins Wasser. Viel Zeit bleibt den Rettungsschwimmern - nun Bootsschraubern - also nicht. Jede helfende Hand wird gebraucht - ob schleifen, anstreichen oder Elektrik, es ist viel zu tun!

Damit die Rettungsschwimmer nach dem Winter wieder fit in die Freiwassersaison starten, wird auch wieder in der Schwimmhalle Fischerinsel trainiert und ausgebildet. Und hoffentlich wird man danach wieder neue und alte Gesichter in Friedrichshagen sehen. Wir freuen uns!

Fotos: (c) DLRG Berlin Mitte (R. Buschmann, L. Josupeit, Anton Schubert)

Kategorie(n)
Wasserrettungsdienst

Von: Anton Schubert

zurück zur News-Übersicht