Wasserrettungsdienst (WRD)


Wasserrettungsstation Friedrichshagen

Die meisten Rettungsschwimmer der DLRG Berlin Mitte versehen den ehrenamtlichen Dienst auf der Station Friedrichshagen am Müggelsee - Pelikan 261.

Auf dem ca. 800 qm großen Gelände am Müggelpark steht die 1927 gegründete Station mit 200 qm Grundfläche.

Die Räume sind im gegliedert in
- Sanitätsraum
- Küche
- Aufenthaltsraum
- Sanitärbereich (Toiletten, Waschbecken, Dusche)
- Schlafräume für ca. 15 Personen
- und eine Werkstatt

Zudem liegen an dem 35 m langen Steg die drei Einsatzboote.

Das Einsatzgebiet, der Müggelsee, mit über 7 qkm Fläche bei einer Länge von 4,4 km ist von dem im Frühjahr 2010 gestellten Turm aus gut zu überblicken.

Lust auf Wasserrettungsdienst?

Die Station ist von April bis Oktober an den Wochenenden von 9 bis 19 Uhr besetzt und oft durchgängig auch über Nacht einsatzbereit. Zur Besetzung gehören Wachleiter, Bootsführer, Taucher sowie die Rettungsschwimmer, oft gleichzeitig Sanitäter.

Wasserrettungsdienst ist für alle DLRG Mitglieder ab 16 Jahren mit einem gültigen Rettungsschwimmabzeichen Silber (Kurse) und einem Erste Hilfe Kurs möglich. Jüngere Schwimmer können als Teil des JET-Teams am Wasserrettungsdienst mitwirken.

Interessenten können sich bei Ron Buschmann melden:

Mail: wrd@mitte.dlrg.de  |  Mobil: 0152 - 29 25 27 20

Müggelsee